Valentinstag: Geschenke für den Mann

Valentinstag: Geschenke für den Mann

Ich möchte mich bei einer Person in aller Öffentlichkeit entschuldigen:

„Sorry, mein lieber Mann!“

Warum das?

Naja, eine Studie hat gezeigt, dass 60 % der Männer, ein Geschenk am Valentinstag erwarten.

Aber ich kann mich nicht erinnern, dass ich ihm jemals zum Valentinstag was geschenkt habe. Es war immer er, der mir Blumen mitgebracht hat.

Doch ab sofort ändert sich das.

Auch er hat es verdient von mir am Valentinstag mit einem Geschenk überrascht zu werden.

Aber was wäre ein passendes Valentinstagsgeschenk für den Mann?

Blumen und Pralinen, das geht ja gar nicht, oder?

 

# Technik – ist die Antwort!

Roboter

Männer lieben Technik, genauso sehr wie wir Frauen Schuhe oder Taschen lieben.

Will man einen Mann materiell glücklich machen, kann man eine Shoppingtour durch Mediamarkt und Co. planen.

Oder man besorgt ihm ein Amazon-Gutschein.

Aber ich finde, am Valentinstag geht es nicht um materielle Sachen, sondern um die Liebe.

Und da können wir uns doch was Besseres einfallen lassen!

# Männer lieben Zeit zu Zweit!

Hört man sich so um, sind Männer doch romantischer als wir Frauen.

Denn die meisten freuen sich über gemeinsame Zeit.

Und das könnte am Valentinstag vielleicht so aussehen:

elegantes Pärrchen

# Schick machen & schön Essen gehen

Ja, ich weiß in Corona-Zeiten ist das nicht umsetzbar.

Eine Alternative: Schick machen & zu Hause lecker essen.

Ihr könnt zusammen kochen, oder Du kannst ihn mit seinem Lieblingsgericht überraschen.

Super ist dabei ein 3-Gänge-Menü, das macht es nochmal einen Tick besonders.

 

Torten

# Zusammen backen – vielleicht eine Erotiktorte?

Das macht man ja auch nicht alle Tage.

Es gibt Torten oder Kuchen mit einem erotischen Touch.

Bei Amazon findest Du die benötigte Backform dazu.

Und Inspirationen gibt es hier.

 

Bodypainting

# Zusammen ein Bild malen – mit Euren Körpern!

Die wenigsten Paare haben diese tolle Erfahrung erleben können.

Das ist etwas, was sich ideal für den Valentinstag anbietet.

Bei looveart findest Du das passende Set um mit Deinem Partner ein eigenes Kunstwerk zu kreieren.

Preis: ca. 70,- EUR

Cocktails

# Eine neue Cocktailbar ausprobieren

Gut zu Coronazeiten auch wieder schwieriger.

Alternative: zu Hause selber Cocktails mixen.

Bei fertigcocktails24 findest Du 14 einfache Cocktailrezepte für zu Hause.

 

bucket list

# Das steht dieses Jahr noch an!

Träume sind was Schönes, aber Träume die auch noch wahr werden sind noch schöner.

Wie wäre es den Valentinstag zu nutzen, um zusammen das kommende Jahr mit gemeinsamen Aktivitäten zu planen?

Eine Idee: Pro Monat eine Aktivität.

Inspirationen dafür findest Du auch im Buch bucket list für Paare.

 

Kostüme

# In andere Rollen schlüpfen

Ist vielleicht nicht jedermanns Sache, aber warum nicht einmal ausprobieren?

Denn, wann würde sich ein Rollenspiel idealer anbieten, als am Valentinstag.

Bei vegaoo findest Du eine große Auswahl an Paarkostümen.

Nicht sexy genug?

Dann schau mal hier.

 

Koch

# Private Dining

Ach, wie toll, sich am Valentinstag von einem Profikoch bekochen lassen.

Sollte das nicht möglich sein, kannst Du auch bei Gourmet-Restaurants in Deiner Nähe ein Menü bestellen und es einfach selbst abholen.

Fotoapparat

# Paarshooting

Speziell zum Valentinstag wäre es eine tolle Idee mal wieder schöne Paarfotos machen zu lassen.

Bei einem Paarshooting lässt Du Dich & Dein Schatz professionell fotografieren.

Eine Idee: wie wäre es mit einem bestimmten Motto? Zum Beispiel „Die goldenen 20er“? Einige Profifotografen haben dafür sogar auch die passenden Kostüme.

# Die ultimative Liebes-erklärung

Luftballons

Nichts ist romantischer als eine Liebeserklärung.

Für mich ist das jedoch schwer.

Weil ich immer schnell das Weinen anfange, wenn es sehr emotional wird.

Und dann hört sich jede noch so schöne Liebeserklärung wie ein Drama an.

Wenn es Dir genauso geht wie mir, gibt es andere Möglichkeiten Deinem Partner zu „sagen“ wie sehr Du ihn liebst:

  • Per What´s App (z. B. jede Stunde eine neue Liebeserklärung versenden: „Ich liebe dich, weil…“
  • Per Post-It (klebe die Dinger einfach mal überall hin)
  • Kleine Zettel verstecken (z. B. in der Sockenschublade, im Spiegelschrank, in seine Schuhe oder Jackentaschen)
  • Schicke ihm ein selbstgemachtes Video (z. B. über youtube oder Tik Tok)

Aber oft fehlen einem die Worte.

Nur „ich liebe dich“ zu sagen ist doch irgendwie schwer greifbar.

Aber durch kleine „Begründungen“ bringst Du vieles auf den Punkt und Dein Partner weiß gleich, welche Merkmale Du besonders an ihm schätzt.

Hier eine kleine Liste voller Inspirationen:

Ich liebe dich…

…weil ich immer hoffe, dass du es bist, wenn das Telefon klingelt.
…weil wir gemeinsam stark sind.
…weil dich nichts umhaut.
…weil du zu deinem Wort stehst.
…weil du keine weißen Socken trägst.
…weil du fair bist.
…weil du Freundschaften pflegst.
…weil Du bei mir bleibst, obwohl ich nicht immer leicht bin.
…weil wir oft das Gleiche denken.
…weil Du mir Mut machst, mutig zu sein.
…weil Du mit mir durch die Hölle gehen würdest.
…weil Du mich niemals hängen lassen würdest.
…weil Du mich nicht nur abends fragst, wie mein Tag war, sondern auch schon mittags.
…weil Du Dir immer so viel Sorgen um mich machst.
…weil Du mir immer ein Kuss schenken willst.
…weil ich mich nirgends sicherer fühle als bei dir.
…weil du dir den Wecker stellst, damit ich nicht verschlafe.
…weil du intelligent bist.
… weil du selbstbewusst bist.
…weil du mir bestätigst eine Frau zu sein.
…weil wir streiten können.
…weil du zuverlässig bist.
…weil du mich lässt, wie ich bin.
…weil du mir zeigst, wie schön die Liebe ist.
…weil wir so verschieden und doch so gleich sind.
…weil du einen so süßen Po hast.
…weil du alles für unsere Liebe tun würdest.
…weil du mich stark machst, wenn ich schwach bin.
…weil ich ich bin, wenn du bei mir bist.

 

# Das sind die schlimmsten Valentinstags-Geschenke für Männer

Geschenke Valentinstag
Geschenke Valentinstag

Es gibt Geschenke zu Valentinstag für Männer, die gar nicht gut ankommen.

Das sind laut einer Umfrage von 2020 die Übeltäter:

# Platz 1: Möbel

# Platz 2: Haushaltsgeräte

# Platz 3: Elektrogeräte

# Platz 4: Geld

# Platz 5: Schuhe

# Platz 6: Bekleidung

# Platz 7: Plüschtier

# Platz 8: Sexspielzeug

 

Mag sein, dass diese Geschenke ein anderes Mal vielleicht gern gesehen sind, aber laut der Meinung der Männer – nicht am Valentinstag!

 

# Das passende Geschenk für den Mann

Surprisehim

 

Kleiner Geheimtipp:

Auf surprisehim werden durch verschiedene Fragen zu deinem Partner, seinen Hobbys, etc. passende Geschenke für ihn ermittelt.

Diese Website kann man sich auch gut für das nächste Geburtstags- oder Weihnachtsgeschenk merken.

Ich weiß jetzt, wie ich meinen Mann am Valentinstag überraschen werde.

Und Du?

Gerne möchte ich die Liste weiter vervollständigen.

Was meinst Du?

Welche Ideen/Geschenke sollten unbedingt noch ergänzt werden?

 

 

„Liebe ist nicht das was man erwartet zu bekommen, sondern das was man bereit ist zu geben“

– Katharine Hepburn

Warum Du nicht noch eine Kleinigkeit dazu schenken solltest!

Warum Du nicht noch eine Kleinigkeit dazu schenken solltest!

Hm, es ist aber nur ein iPad, vielleicht einfach noch eine Kleinigkeit dazu legen?

Eine iPad-Schutzhülle oder doch noch einen Gutschein?

Ja, das klingt gut, damit wird die Freude umso größer und das Geschenk wirkt teurer.

Nein – leider nicht.

Wenn Du diese „Kleinigkeit“ dazulegst, verliert Dein eigentliches Geschenk an Wert!

Warum?

 

# Die Studie

Gehirn

Die Psychologen Kimberlee Weaver, Stephen M. Garcia und Norbert Schwarz von der Virginia Tech und der University of Michigan berichteten in ihrer Forschung über den „Presenter´s Paradox“. Für den Geschenkbereich übersetzt: Geschenke-Paradoxon.

Sie zeigten auf, dass sich die Wahrnehmung des Schenkenden deutlich von der Wahrnehmung des Beschenkten unterscheidet.

Dabei führten sie insgesamt 7 Experimente, aus verschiedenen Bereichen der Alltagssituation, durch.

Bei all diesen Experimenten zeigte sich das Geschenke-Paradoxon.

# Das Experiment

gruppenarbeit

In einem der sieben Experimente wurden die Versuchspersonen in zwei verschiedenen Gruppen aufgeteilt.

Testpersonen der Gruppe A sollten entscheiden, ob sie nur einen iPod Touch verschenken möchten, oder noch ein Gutschein für einen Musikdownload dazulegen wollen. 92 % entschieden sich dafür, zusätzlich den Gutschein mitzuverschenken.

Testpersonen der Gruppe B sollten den Wert des Geschenkes, einmal iPod Touch mit Gutschein und einmal ohne, schätzen.

# Das Ergebnis

Nachdenken

Und siehe da:

Das Geschenk mit dem Gutschein wurde von den Testpersonen der Gruppe B als weniger wertvoll eingestuft (im Durchschnitt mit $ 176.-), als das Geschenk ohne Gutschein (durchschnittlich mit $ 242.-).

Warum?

In der Wahrnehmung des Beschenkten wird so was wie ein Durchschnittswert ermittelt. Also das Gehirn nimmt zwei Gegenstände wahr und teilt deren Gesamtwert durch die Anzahl zwei. Dadurch verliert das teurere Geschenk an wert.

Aber aus der Sicht des Schenkenden wird lediglich die Summe betrachtet. Darum haben wir das Gefühl, dass ein Geschenk durch ein Weiteres wertvoller erscheint.

Du möchtest, dass Dein Geschenk supergut ankommt? Dann lasse das drumherum sein.

Auf der anderen Seite kannst Du dennoch mehrere Geschenke, die einen änlichen Wert haben, zusammen verschenken. Denn hier gibt es keine erhebliche Ungleichheit, sodass keines davon an Wert verlieren könnte.

 

 

„Weniger ist mehr!“

– Unbekannt

Quelle:

Kimberlee Weaver, Stephen M. Garcia and Norbert Schwarz. (2012). The Presenter´s Paradox. Journal of Consumer Research, 39 (3), 445-460.

Last-Minute-Geschenk: Was tun, wenn man kein Geschenk hat?

Last-Minute-Geschenk: Was tun, wenn man kein Geschenk hat?

Du brauchst dringend ein Geschenk, bis wann?

Am besten bis gestern?

Aber was tun, wenn man kein Geschenk hat?

Und auch nicht die Zeit, um schnell noch eins besorgen zu können?

Du überlegst vielleicht einfach nur Geld zu schenken?

Fühlst Dich aber bei dem Gedanken etwas komisch?

Verstehe!

Ich habe da was für Dich.

Ein paar Geschenkinspirationen, die Du eigentlich schon zu Hause hast.

Schau mal:

 

Salz im Glas

# Tipp 1: Salzgemisch

Salz hat jeder und Salz braucht auch jeder.

Also warum nicht einfach mal Salz schenken? Aber nicht einfach so wie es ist.

Damit es sich ein Geschenk nennen kann, solltest Du es etwas aufpeppen. 

Um ein aromatisiertes Salz zu erhalten, kannst Du folgendes verwenden: Kräuter, Chilli, Zitronenzester, Vanilleschote, Thymian, Rosmarin, usw.

Tolle Rezepte zu aromatisierte Salze findest Du hier.

 

 

Teemischung

# Tipp 2: Teatime

Viele Menschen trinken gerne Tee. Darum lässt es sich auch meistens gut verschenken.

Wenn Du Teebeutel zu Hause hast, kannst Du diese in einem Glasbehälter füllen. Im besten Fall hast Du verschiedene Teebeutel (für die kleine Abwechslung :)).

Beim losen Tee gibt es die Möglichkeit diesem etwas mehr Geschmack hinzuzufügen. Zum Beispiel: Trockenfrüchte zum schwarzen Tee.

In beiden Fällen wird dieses Geschenk durch eine schöne Tasse vollkommen (suche aber die schönste Tasse raus, die Du im Regal stehen hast).

Kuchen im Glas

# Tipp 3:  Der Evergreen – Kuchen im Glas

Dieses Geschenk kommt immer noch super an.

Und das Beste, Du hast die Zutaten schon zu Hause.

Nimm einen schönen Glasbehälter und schichte einfach die Trockenzutaten hinein.

Schreib noch ein Zettel dazu, was noch an frischen Zutaten hinzugefügt werden müsste und gib die Backzeit mit an.

Ein Schleifchen noch drum. Et voilá. Das Geschenk ist da!

Tipp: Bei Chefkoch findest Du viele Rezepte für einen einfachen Kuchen im Glas.

 

Alkohol

# Tipp 4: Alkohol

Machen wir es doch kurz und schmerzlos.

Wenn Du eine verschlossene Alkoholflasche im Haus hast, dann lässt sie sich ebenfalls gut verschenken.

Aber nur, wenn Du Dir annähernd sicher sein kannst, dass die Person den Geschmack nicht absolut hasst.

Also einem Weintrinker würde ich keine Bierflasche schenken. Aber mit einer Flasche Brandy würde ich es versuchen.

 

Zimmerpflanze

 # Tipp 5: Zimmerpflanze

Eigentlich hat jeder eine Zimmerpflanze in der Wohnung stehen.

Wenn sie nicht halb vertrocknet ist, kannst Du sie super gut her schenken.

Denn über Blumen und Pflanzen freuen sich die meisten. Ja, sogar Männer :).

Und wer weiß schon, ob die Pflanze frisch gekauft wurde, oder nicht.

Damit sie aber frischer aussieht, würde ich empfehlen sie einmal kurz abzuduschen und ein paar Minuten in der Dusche stehen zu lassen.

 

Kräuteröl

# Tipp 6: Kräuteröl

Auch mit diesem Geschenk kann jeder was anfangen – Öl, noch besser Kräuteröl.

Wenn Du keine Kräuter zu Hause hast, kannst Du genausogut Knoblauchzehen verwenden.

Auf den folgenden Seiten findest Du schnell passende Rezepte:

Buch

# Tipp 7: Ein gutes Buch

Bestimmt hast Du ein Buch, dass Du Dir gut vorstellen kannst es weiterzuverschenken.

Auch wenn Knigge hier was anderes sagt, aber ich finde, dass ein Buch durch eine persönliche Widmung noch wertvoller wird.

Falls Du kein passendes Buch zum verschenken hast, gibt es vielleicht eine DVD oder Blueray, über das sich die zu beschenkende Person freuen würde?

Bild mit Gedicht

# Tipp 9: Das Geschenk ist ein Gedicht

Einen Bilderrahmen lässt sich auch in letzter Minute super gut verschenken.

Damit das gute Stück nicht „nackt“ aussieht, kannst Du es mit einem Wow-Effekt aufwerten.

Das kann zum Beispiel ein Gedicht sein (Königsklasse: selbstgedichtet), ein Foto, ein selbstgemaltes Bild oder einfach nur ein paar Geldscheine, die den Bilderrahmen gut aussehen lassen.

Marmeladenglas

# Tipp 10: Geschenk im Glas

Dieses Geschenk besteht aus zwei Teilen:

1 x Glas und 1x Gutschein zum Essen gehen.

Dabei sind folgende Kombinationen möglich:

  • 1 x Glas mit getrockneten Nudeln & Einladung zum Italiener
  • 1 x Marmeladenglas & Einladung zum Brunch
  • 1 x Glas mit Reis & Einladung zum Asiaten

Wichtig dabei ist, dass Du auf der Einladungskarte ein festes Datum gleich mit angibst. Das erhöht die Wahrscheinlichkeit, dass der Gutschein wirklich eingelöst wird (von beiden Seiten).

Wenn Dir ein Geschenk-Tipp zu wenig erscheinen sollte, kannst Du es mit einem anderen kombinieren oder Du legst noch etwas Geld dazu.

Du willst wissen, ob ich tatsächlich einer dieser Tipps selbst mal angewendet habe?

Ja, klar habe ich dassmile.

Einmal war ich mit einem Geschenk zu spät dran, da verschenkte ich einfach meine Zimmerpflanze mit einer Flasche Wein, die ich noch im Kühlschrank hatte.

Lief super!

Ein anderes mal hatte ich absolut keine Idee, was ich zum Geburtstag einer Freundin mitbringen könnte. Da nahm ich ein kleineres Glas füllte dieses mit Erdbeermarmelade (da ich kein verschlossenes Erdebermarmeladenglas zu Hause hatte) und druckte noch einen Gutschein zum Brunchen, mit einem festen Termin, dazu mit aus.

Das kam super gut an. Hätte ich selbst gar nicht gedacht laughing.

Ich hoffe, dass Dir diese Tipps weiterhelfen, falls es mal knapp werden sollte.

 

 

„Das schönste Geschenk ist gemeinsame Zeit. Denn keiner weiss, wie viel uns davon bleibt.“

– Unbekannt

Großartige Geschenke für die Schwiegereltern zu Weihnachten

Großartige Geschenke für die Schwiegereltern zu Weihnachten

„Bin ich froh, dass wir uns Weihnachten nichts schenken!“.

Warum?

Weil für viele, Weihnachtsgeschenke für die Schwiegereltern zu besorgen, purer Stress bedeutet.

Aber das muss doch nicht sein.

Es gilt die Geste und nicht wie kreativ, originell oder teuer das Geschenk war.

Gerade bei den Schwiegereltern, oder auch den eigenen Eltern, ist es nicht notwendig zu übertreiben.

Dennoch möchte man den Schwiegereltern eine Freude bereiten.

Meistens jedenfalls smile.

Aber Dein Problem ist, dass Du Deine Schwiegereltern nicht so gut kennst.

Oder Du weißt nicht, was Ihnen Freude bereiten könnte, weil sie zum Beispiel schon alles haben oder sich das, was sie haben wollen eh immer selbst kaufen?

Dann helfen Dir vielleicht die folgenden Tipps weiter.

 

# Das wird gewünscht

Statista hat eine Umfrage gestartet „Welches dieser Geschenke wünschen Sie sich 2020 zu Weihnachen?“.

Dabei kam heraus, dass sich tatsächlich die meisten Geld wünschen.

Aber den Schwiegereltern Geld zu schenken?

Klar, wenn man weiß, dass sie es brauchen und es einem auch nicht übel genommen wird. Why not?

Dann aber bitte nicht einfach lose in einem Kuvert mit einer üblichen Weihnachtskarte.

Es gibt viele kreative Inspirationen, um das Geld festlich zu verpacken.

Folge mir dazu gerne auf Pinterest, hier habe ich für Dich viele Ideen zum Thema „Geldgeschenke“ gesammelt.

Was wird, außer Geld, noch gewünscht?

Hier die Umfrageergebnisse:

 

Statistik

Quelle: Statista, 2020

# Weihnachts-zeit ist Genießer-zeit

Geht es Dir auch so, dass es Dir schwer fällt, für Deine Schwiegereltern Kleidung oder Accesoires zu kaufen?

Das ist ganz normal.

Denn diese Geschenke bieten sich vor allem dann an, wenn Du Dir beim Geschmack absolut sicher bist.

Falls nicht und ich glaube, den meisten geht das so, kann man mit Leckereien selten etwas falsch machen.

Im schlimmsten Fall werden sie weiterverschenkt.

Darum bekommst Du hier eine kleine Auswahl empfohlener Geschenkideen für Deine Schwiegereltern.

 

bier

Hier gibt es Deutschlands beliebteste Biersorten in einer Box.

Diese beinhaltet 12 x Biere in á 0,33 l Fläschen, inklusiver Bierdeckel und zusätzlichen Informationen zur jeweiligen Biersorte.

Ein tolles Weihnachtsgeschenk für alle Bierliebhaber und natürlich für Schwiegerväter, Väter, Schwiegermütter und Mütter.

Preis: ca. 35,- EUR

wein geschenkbox

Deine Schwiegereltern trinken gerne Wein?

Dann ist die Wein-Weltreise eine tolle Weihnachts-Idee.

Sie besteht aus 9 kleinen Weinflaschen, aus verschiedenen Ländern, inklusive Tasting-Anleitung und weiteren Informationen zum jeweiligen Wein.

Preis: ca. 40,- EUR

 

honig

Honig ist gesund und man kann ihn immer super gut verwenden. Entweder aufs Frühstücksbrötchen oder auch beim Kochen von Gemüse und Fleisch.

Bei beestie gibt es viele interessante Honig-Variationen. Und das in einer hochwertigen, natürlichen Qualität.

Preis: ab 6,- EUR. 

Pack gerne noch ein paar Plätzchen dazu und schon ist es ein perfektes Geschenk für die Schwiegereltern.

Teeblume

Mögen Deine Schwiegereltern Tee? Dann schenke Ihnen ein ganz besonderes Tee-Erlebnis.

Den Erblühtee bekommst Du bei Amazon bereits ab 30,- €.

Für den weihnachtlichen Touch würde ich noch ein paar Plätzchen oder einen Weihnachtsstollen dazu schenken.

DDR box

Mit der Ostalgie-Box verschenkst Du nicht nur Retro-Süßigkeiten, sondern auch ein Stück Erinnerung.

Wichtig ist bei diesem Geschenk, dass Deine Schwiegereltern einen positiven Bezug zur ehemaligen DDR haben. Und sich deshalb gerne an ihre Kinderzeit zurück erinnern.

Ansonsten findest Du bei world of sweet bestimmt eine passendere Süßigkeit.

Preis: ca. 34,- EUR

 

Biogemüse

Mit einem Gutschein der Ökokiste haben Deine Schwiegereltern die Möglichkeit, sich Bioprodukte aus der Region auszusuchen.

Dabei können sie sogar zwischen Obst, Gemüse, Fleisch, Milch & Milchprodukte sowie Brot & Backwaren, wählen.

Und die Kiste wird ganz bequem nach Hause geliefert.

Gewürze

In der Regel kennen die meisten nur eine handvoll Gewürze.

Lass Deine Schwiegereltern neue Gerüche und Geschmacksvariationen entdecken.

Das Gewürzset von Hallingers ist das ideale Geschenk dafür.

Zusätzlich sind auf jedem Fläschen Kochvorschläge, Nährwerte und Allergene mit angegeben.

Preis: ca. 50,- EUR

# Das „gute“ Geschenk

Und dann gibt es auch die Schwiegereltern, die schon alles haben, nichts brauchen, nichts wollen und denen man mit keinem Geschenk wirklich ein Freude bereiten kann.

Oder die, die sich gerne für Ihre Mitmenschen interessieren. Die, die sich gerne um andere kümmern. Die, die sich eine bessere Welt wünschen.

Ja, wie wäre es denen eine Freude zu bereiten, in dem sie anderen Freude schenken?

Diese Geschenke sind ideal dafür:

 

Weihnachtsbaum

Warum den Schwiegereltern nicht einen Baum schenken?

Über Planet-Tree kannst Du einen Baum pflanzen lassen.

Dazu bekommst Du als Dankeschön einen Weißzeder geschmückt, mit einem personalisierbaren Etikett, zugeschickt.

 

Etikett

Preis: ca.  30,- EUR

Helpcard

Mit der HelpCard kannst Du einen individuellen Betrag, schon ab 1,10 €,  aufladen.

Deine Schwiegereltern haben dann die Möglichkeit diesen Betrag einer Organisation ihrer Wahl zukommen zu lassen.

Die Motivkarte lässt sich sogar mit einem persönlichen Foto individualisieren.

Bienenpatenschaft

Ja, den Honig hatten wir schon mal.

Aber hier geht es um eine Bienenpatenschaft.

Für einen Jahresbetrag von 35,- € wird der Verein Mellifera e.V. unterstützt, welcher sich für den Schutz der Bienen einsetzt.

Für die Patenschaft gibt es 1-2 x im Jahr ein Glas Honig, eine Patenschaftsurkunde und eine Zeitung vom Verein.

Geschenke für Schwiegereltern

Bei Oxfam unverpackt kaufst Du eine Magnet-Glückwunschkarte.

Das Geld wird der jeweiligen Organisation gespendet, die das Geld am dringensten benötigt.

So kannst Du zum Beispiel mit Deinem Kauf, Bücher für Kinder in armen Ländern, finanzieren.

Das Ganze natürlich im Namen Deiner Schwiegereltern.

Durch die tolle Magnetkarte werden Deine Schwiegereltern immer daran erinnert, mit Ihrem Geschenk was Gutes getan zu haben.

Es gibt viele tolle Organisationen, denen man Geld (zum Beispiel im Namen der Schwiegereltern) spenden kann.

Eine Sammlung seriöser Anbieter findest Du in meinem Artikel Spenden – das bessere Geschenk?

Zu Weihnachten kaufe ich meiner Schwiegermutter dieses Jahr keine Geschenke.

Dafür bekommt sie von mir ein selbstgemachtes Kräuteröl, zwei gestrickte Spültücher, Bruchschokolade und eine selbstgemachte Kerze.

Alles in einer schönen Geschenkebox, natürlich smile.

Und was schenkst Du?

 

 

„Das Geheimnis der Weihnacht besteht darin, dass wir auf unserer Suche nach dem Großen und Außerordentlichen auf das Unscheinbare und Kleine hingewiesen werden.“

– Unbekannt

Schön verpackt bringt doppelt Freude?

Schön verpackt bringt doppelt Freude?

Wie wichtig ist eigentlich die Verpackung eines Geschenks? Muss sie aufwendig sein, oder reicht schlicht? Kommt es auf die Person an, die das Geschenk bekommt? Oder folgt die Geschenkverpackung anderen Regeln? Auch legen immer mehr Menschen wert auf nachhaltige Verpackungen, welche Möglichkeiten gibt es da? Und selbst die psychologischen Aspekte spielen bei der Geschenkverpackung eine wichtige Rolle.

 

# Aus der Forschung

Eine Studie von Dr. Howard konnte feststellen, dass sich Menschen mehr über verpackte Geschenke freuen, als über Unverpackte. Na gut, das ist wenig überraschend smile, aber es gab auch noch weitere Erkenntnisse:

Je aufwendiger das Geschenk verpackt wurde, umso größer war die Vorfreude. Denn der Beschenkte braucht einfach länger Zeit zum Auspacken.

Aber auch je aufwändiger die Geschenkverpackung, desto größer ist auch die Erwartung an den Inhalt. Darum kann es passieren, dass die Enttäuschung sehr groß ist, wenn die Erwartung nicht erfüllt wurde.

Je schlichter die  Geschenkverpackung, umso größer ist die Freude, da die Erwartung niedriger gehalten wurde.

Auch eine schlampige Verpackung kann noch durchgehen. Sofern der Inhalt stimmt und sofern das Geschenk Freunde und Familienmitglieder erhalten. Bei Bekannten, kann das als mangelnde Wertschätzung gewertet werden.

 

# Geschenke nachhaltig verpacken

Um ein weniger schlechtes Gewissen der Umwelt gegenüber zu haben, gibt es die Möglichkeit Geschenkpapier mit dem Siegel „Blauer Engel“ zu kaufen. Dieses Papier wurde aus 100 % Altpapier ressourcenschonend hergestellt.

Daneben gibt es noch weitere interessante Anbieter und Alternativen.

 

Nachhaltiges Geschenkpapier

Eine große Auswahl an Geschenkverpackungen bekommst Du bei natuerlich-verpacken. Das Unternehmen achtet stark auf natürliche, ökologische und nachhaltige Verpackungsmateralien.

Nachhaltiges Geschenkpapier

Bei Planetpaket ist die Auswahl etwas kleiner, aber dafür sind die Muster originell und ausgefallen. Das Unternehmen bietet nicht nur ökologisches und faires Geschenkpapier an, sondern sie unterstützen mit einem Teil der Einnahmen auch soziale Projekte  smile.

 

Bienenwachstuch

Wie wäre es mit einer Geschenkverpackung, dass für alles Mögliche wiederverwendet werden kann? Mit einem Bienenwachstuch lassen sich Speisen einfrieren, abdecken oder einpacken. Ein toller nachhaltiger Ersatz für Klarsichtfolien & Co.

 

nachhaltige Geschenkverpackung

Goodgive hat was Tolles auf dem Markt gebracht: eine wiederverwendbare Geschenkverpackung.

Die Verpackung ist waschbar und kann sogar gebügelt werden. So lässt sie sich immer schön wiederverwenden und man spart viel Verpackungsmüll.

Das Material besteht aus biologischen Stoffen aus deutscher Herstellung.

Matroschka

Kennst Du schon das Matroschka-Prinzip? Also das Geschenk im Geschenk verpacken?

So kannst Du ein Buch in einem Schal einwickeln oder Schmuck in einer edlen Dose verschenken.

Oder Du verschenkst Dein Geschenk in einer schönen Geschenkebox. Diese Boxen sehen auch als Deko im Bücherregal super aus.

Egal welche Variante Du wählst, wichtig ist – immer eine Schleife umbinden. Denn erst dadurch ist die Geschenkverpackung vollendet.

Stofftaschen

Stofftaschen sind super. Sie lassen sich wiederverwenden, waschen und sparen beim Einkauf den Griff zur Plastiktasche.

Wenn Du sie als Verpackung nutzen möchtest, empfiehlt es sich neutrale Taschen zu vewenden.

Du kannst sie zwar auch Bemalen und Beschriften, aber es stellt sich hier dann die Frage, ob diese Tasche dann tatsächlich im Alltag verwendet wird.

Was die Verzierung angeht, kannst Du Dich bei dieser Variante gerne austobben.

# Weitere Verpackungsideen

Neben dem bekannten Geschenkpapier, gibt es noch viele weitere Alternativen.

Wie findest Du folgende Ideen?

 

Geschirrtuch

Ich weiß, das ist keine Neuheit: Geschenke in einem Geschirrtuch zu verpacken.

Bei royal design bekommst Du schöne Designer-Geschirrtücher, die sich ideal als Verpackung anbieten.

Aber wie findest Du die Idee ein Geschirrtuch selber zu designen? Besorge Dir hier ein weißes Geschirrtuch und tobe Dich künstlerisch aus. Die passenden Textilfarben erhältst Du bei my Toys.

Geschenkpapier

Ein Geschenk lässt sich auch super in Zeitungen, Backpapier (weiß oder braun), Tapetenrollen und sogar in Alufolie verpacken.

Jedoch würde ich bei der Zeitungsverpackung lieber die schwarz-weiß Seiten bevorzugen. Das sieht edler aus, als Seiten von bunten Reklamen.

Bei der Alufolie wirst Du diese einmal Umschlagen müssen, damit sie beim Verpacken nicht so schnell reißt.

Eine Schleife aus Textil wertet die Alufolie- oder die Backpapier-Verpackung deutlich auf.

Geschenktüte

Ist eine Geschenktüte besser als Geschenkpapier? Naja, betrachten wir mal die Vorteile einer Geschenktüte: es ist bequemer Geschenke einfach nur einzutüten, die Tüte kann wiederverwendet werden, es sind keine zusätzlichen Schleifen & Co. erforderlich.

Und die Nachteile? Die Überraschungsphase ist kürzer, da das Geschenk natürlich schneller ausgepackt wird. Beim Beschenkten kann es den Eindruck erwecken, dass man sich weniger Mühe mit dem Geschenk gegeben hat.

Also je wichtiger Dir die Person ist, umso eher würde ich zu Geschenkpapier raten.

 

Zeichnung

Eine weitere Verpackungsidee wäre es, das Geschenk in einem selbstgemalten Bild zu verpacken.

Allerdings empfehle ich dafür große Zeichenblockblätter zu verwenden.

Und nach Möglichkeit mit Buntstiften oder Wachsmalstiften zu malen. Denn Aquarellbilder sind schwieriger zum Falten.

Bei dieser Geschenkverpackung reicht eine einfache, neutrale Schleife.

Papier

Seit einiger Zeit verpacke ich meine Geschenke mit dem Papierfüllmaterial von Amazon & Co.

Du kannst dieses Papier supergut aufrollen und verstauen.

Auch lässt es sich leicht bemalen und beschriften.

Und es ist UMSONST smile.

Wenn ich das Papier aber unbemalt verwende, fällt bei mir das Drumherum etwas pompöser aus, ja auch eine Glitzerschleife kann dann sogar vorkommen.

# schön verziert

Erst die Schleife macht das Geschenk perfekt.

In der Schleifenschule findest Du einige Video-Anleitungen, wie sich die perfekte Schleife leicht binden lässt. Aber muss es immer eine Schleife aus Kräusel- oder Seidenband sein?

Hier gibt es ein paar Ideen:

SChleife

Auch eine Papierschleife sieht auf einem Geschenk richtig toll aus. Vor allem zeigt es, dass man sich mit der Verpackung besonders viel Mühe gegeben hat.

Die Anleitung für eine einfache Papierschleife (wie im Bild), inklusiver Vorlage, findest Du auf Dekoking.

Wenn Du Dich einer größeren Herausforderung stellen willst, bekommst Du bei Frau Friemel eine Schritt-für-Schritt-Anleitung zum Falten einer Origami-Schleife.

Geschenkverpackung Blume

Oder auch gerne ganz schlicht: Klebe eine Blume (am besten mit einem durchsichtigem Tesafilm) einfach direkt auf das Geschenk auf.

Es ist einfach, originell und sieht super aus.

Du kannst aber auch anstatt einer Blume, Äste oder Zweige verwenden, orientiere Dich am besten einfach  an der aktuellen Jahreszeit.

Tipp: Versuche bei dieser Variante das Geschenkpapier möglichst neutral zu halten, damit die Verzierung besser wirken kann.

Geschenkverpackung

Eine coole Alternative zu Schleife & Co. ist Washi-Tape. Du bekommst es mittlerweile in allen möglichen Designs. Das Tape kannst Du so aufkleben, wie Du es am Schönsten findest.

Weitere Möglichkeiten wären aber auch  das Geschenkpapier mit Konfetti, Knöpfen, Filz, Bastelperlen, Tüll oder Sticker zu verzieren. 

Du brauchst mehr Inspirationen?

Sehr gerne.

Folge mir einfach  auf Pinterest.

Meine Pinnwand „Geschenke verpacken“ bietet Dir viele Inspirationen und leicht umsetzbare Ideen.

Und hast Du schon Lust aufs Einpacken bekommen?

Ich muss zugeben, dass mir das Einpacken früher immer ziemlich schwer gefallen ist, ganz besonders, wenn das Geschenk nicht rechteckig war smile.

Aber ich packe seit einiger Zeit unhandliche Geschenke immer in einem Schuhkarton oder in einer Geschenkebox ein.

Einfach nach dem Motto: Das Runde muss ins Eckige.

Damit geht das Einpacken schneller, das Geschenk sieht toll aus und die Gesichter sind auch super, wenn die Beschenkten meinen, dass sie neue Sportschuhe bekommen tongue-out.

Je nach Inhalt kommt dann noch etwas Füllmaterial mit rein.

Was hältst Du vom Geschenke einpacken?

Nervt es Dich oder macht es Dir Spaß?

 

„Die Verpackung ist heute der Inhalt.“

– Arne Arotnow

Quelle:

https://www.spektrum.de/wissen/fuenf-wissenschaftliche-tipps-fuer-bessere-geschenke/1381267

Howard, D. (1992). Gift-Wrapping Effects on Product Attitudes: A Mood-Biasing Explanation. Journal of Consumer Psychology, 1 (3), 197-223