Geschenke aus der Küche für Weihnachten mit Lebkuchen-Likör

Geschenke aus der Küche für Weihnachten

von Anita

12. Dezember 2023

Vor kurzem habe ich ein vorweihnachtliches Geschenk erhalten: einen Lebkuchen-Likör 😍.

Eigentlich mag ich keine Liköre, denn entweder sind sie zu süß, zu „kräutig“, zu stark oder brennen im Hals.

Aber dieser hier war wirklich lecker. Und zwar so lecker, dass ich ihn Dir einfach als Geschenkidee (oder zum selber trinken) empfehlen muss 🎁.

Und ich habe noch eine Überraschung für Dich!

Natürlich ist er ein toller Drink, doch diesen Likör kannst Du auch wunderbar zum Backen verwenden und so wundervolle kulinarische Geschenke aus der Küche für Weihnachten zubereiten 😋.

Die Rezept-Reihenfolge richtet sich dabei nach der Stärke des Alkoholgeschmacks 😁.

Feiner Lebkuchen-Likör & Geschenke aus der Küche für Weihnachten

Dieser Lebkuchen-Likör ist eines der köstlichsten Weihnachtsgeschenke

Der Lebkuchen-Likör von radbag* ist ein köstliches Geschmackserlebnis, das einen direkt in die festliche Stimmung der Weihnachtszeit entführt 🎄.
Weihnachtsgeschenke aus der Küche Lebkuchenlikör
Weihnachtsgeschenke aus der Küche Lebkuchenlikör
Weihnachtsgeschenke aus der Küche Lebkuchenlikör

Mit seinen fruchtig und würzigen Aromen von Zimt, Koriander, Kardamom, Nelken, Ingwer und natürlichen Kräutern ist dieser Likör das perfekte Geschenk für alle, die Weihnachten gerne kulinarisch genießen.

Hast Du eigentlich gewusst, dass man Liköre bei einer Zimmertemperatur zwischen 14 °C und 18 °C aus einem langstieligen Likörglas trinken sollte?

Erst dann können sich unterschiedliche Geschmacksnuancen sowie der Duft frei entfalten.

Dieser Lebkuchen-Likör kann aber auch wunderbar zum Kochen und Backen verwendet werden 😋.

Wie versprochen zeige ich Dir hier ein paar tolle Rezept, die Dir helfen einfach und schnell super leckere Weihnachtsgeschenke zu kreieren.

Selbstgemachte Plätzchen – eine klassische Geschenkidee

Plätzchen sind perfekt zum Verschenken 🎁!

Einige sind zwar der Ansicht, dass es ja nur Gebäck sei und nichts Besonderes, aber das stimmt nicht!

Denn diese kleinen Leckereien kosten unheimlich viel Zeit und es steckt viel Liebe drin ❤️. Das muss es auch, sonst gelingen sie nicht 😁.

Ich habe wirklich Jahre nach dem besten Butter-Plätzchen-Rezept gesucht.

Entweder war der Teig zu hart und ließ sich nach dem Kühlen im Kühlschrank nicht ausrollen oder er bröckelte stark oder die Plätzchen schmeckten nach nichts 🙁.

Aber vor ca. 5 Jahren entdeckte ich ein tolles Plätzchenrezept. 

Der Teig lässt sich leicht ausrollen, die Plätzchen gelingen immer und schmecken super lecker.

Und das möchte ich hier mit Dir teilen.

Ein cooler Twist: diese Plätzchen sind leicht beschwipst 🤩.

Plätzchen Geschenke aus der Küche für Weihnachten

Zutaten:

  • 500 g Mehl
  • 200 g Zucker
  • 350 g Butter
  • 1 Packung Vanillezucker
  • 2  Eigelbe
  • 1 Ei
  • 1 Prise Salz
  • Zesten einer ganzen Zitrone
  • 1,5-2 Packungen Puderzucker
  • Lebkuchen-Likör
Plätzchen Weihnachtsgeschenke aus der Küche

Alles zusammen, bis auf den Puderzucker und den Lebkuchen-Likör, mischen und für ca. 1 Stunde in den Kühlschrank stellen.

Danach den Teig aus dem Kühlschrank nehmen und den Backofen auf 175° (Ober-Unterhitze) vorheizen. Jetzt den Teig ausrollen und ausstechen.

Plätzchen für ca. 12 min (oder bis die Unterseite/Ränder leicht beige werden) in den Backofen und danach auskühlen lassen.

Den Puderzucker mit dem Lebkuchen-Likör (nach und nach) verrühren, bis eine dickflüssige Masse entsteht. Es ist wichtig, immer nur ein bisschen Likör nachzugießen, sonst wird der Zuckerguss viel zu flüssig.

Jetzt die Plätzchen mit der Seite nach oben in den Guss tunken und auf einem Gitterblech auskühlen lassen.

Lebkuchen ganz einfach selber machen

Ich lebe in Nürnberg und hier gehören einfach die Nürnberger Lebkuchen zu Weihnachten dazu.

Das hat mich inspiriert, Dir mein Rezept „Mini-Lebkuchen mit Schuss“ vorzustellen.

Keine Panik 😅: Die Zubereitung ist mega simple und sie gelingen sogar auf Anhieb.

Zutaten:

  • 200 g Mandeln
  • 200 g Haselnüsse
  • 200 g Walnüsse
  • 100 g Orangeat
  • 100 g Zitronat
  • 6  Eier
  • 180 g brauner Zucker
  • 40 g Honig
  • 0,25 TL Muskatnuss (gerieben)
  • 1 TL Zimt
  • 0,5 TL Nelken (gemahlen)
  • 1 Prise Kardamom
  • 0,25 TL Salz
  • 1 TL Vanilleextrakt
  • 20 g Ingwer (frisch oder gemahlen)
  • Oblaten 50 mm

Glasur

  • 150 g Puderzucker
  • 200 g Schokolade (Zartbitter oder Vollmilch)
  • 70 ml Lebkuchenlikör
Lebkuchen Geschenke aus der Küche

Backofen bei 150° (Ober-Unterhitze) vorheizen.

Eier mit dem braunen Zucker und dem Honig schaumig schlagen. Anschließend alle Zutaten hinzufügen und alles vorsichtig unterheben.

Die Masse mit einem Teelöffel auf die Mini-Oblaten verteilen.

Die Hände anfeuchten, den Teig flach aufdrücken und für ca. 20 min (bis sie etwas hellbraun sind) backen.

Dann rausnehmen und sofort mit dem Lebkuchen-Likör bepinseln.

Als Nächstes werden die Glasuren vorbereitet.

Auch hier wird der gleiche Zuckerguss hergestellt, wie für die Plätzchen.

Einfach vorsichtig nach und nach den Lebkuchen-Likör zum Puderzucker dazugießen, bis eine cremige Masse entsteht. Diese kann etwas flüssiger sein, als bei den Plätzchen.

Jetzt wird die Schokolade zum Schmelzen gebracht. Ich mache das immer in einem kleinen Topf über ein Wasserbad.

Wenn Du Deine Lebkuchen vom Likör-Geschmack intensivieren möchtest, kannst Du sie gerne nochmal mit dem Lebkuchen-Likör bepinseln 😉, ansonsten drehe sie einfach mit der Oberseite nach unten und tauche sie in den entsprechenden Glasuren ein.

Auskühlen lassen und fertig sind Deine perfekten Mini-Lebkuchen 👍.

Selbstgemachte Lebkuchenkugeln

Ein Klassiker unter den selbstgemachten Weihnachtsgeschenken aus der Küche sind Rumkugeln.

Ich liebe zwar Schokolade, aber die sind mir dann doch zu schokoladig.

Eine super Alternative sind meine Blitz-Lebkuchenkugeln.

Diese Köstlichkeit ist super schnell gemacht, hat ordentlich Schuss und ist eigentlich auch ziemlich süß.

Wenn Du oder Beschenkt:in sie etwas weniger süßlich wollt, kannst Du die Hälfte der Lebkuchenherzen durch ganz normale Lebkuchen (die Oblaten aber abmachen) ersetzen.

Lebkuchenkugeln geschenke aus der Küche für Weihnachten

Zutaten:

  • 600 g Lebkuchenherzen (gefüllt), je nach Geschmack aus Vollmilch- oder Zartbitterschokolade
  • 2 EL Lebkuchengewürz
  • 150 g Butterkekse
  • 100 ml Lebkuchen-Likör

Butterkekse zerkleinern, bis sie sehr fein sind. Ich lege die Kekse dafür in eine Schüssel und zerdrücke sie mithilfe einer Tasse 🙂.

Lebkuchenkugeln Geschenke aus der Küche für Weihnachten

Danach alle Zutaten + 5 EL vom Butterkeks-Brösel zerdrücken und ordentlich vermischen, bis eine pampige Masse entsteht.

Die Lebkuchen-Masse erstmal für eine 1 Stunde in den Kühlschrank stellen.

Den Teig rausholen, Hände anfeuchten und aus dem Teig kleine Kugeln (Raffaello-Größe) formen.

Die Kugeln gleich in den Butterkeks-Bröseln wälzen.

Anschließend die Lebkuchen-Kugeln in den Kühlschrank stellen.

Meine persönliche Empfehlung ist es, die Kugeln leicht gekühlt zu genießen, dann sind sie nicht zu weich und nicht so süß.

Bester Wintercocktail – einfach gemacht

Mittlerweile werden Liköre gerne auch zum Cocktail mixen genutzt. Einer meiner Lieblingscocktails zu Weihnachten ist dieser unbeschreiblich fruchtig frischer Wintercocktail 🍹.

Geschenke zu Weihnachten aus der Küche cocktail

Zutaten:

  • 100 ml Lebkuchen-Likör
  • 250 ml Apfelsaft (naturtrüb)
  • 1 Schuss Orangenlikör
  • 1/2 Saft einer Zitrone
  • 2  TL Honig
  • 2 Eiswürfel
  • 1 Apfelscheibe
  • 1 Zimtstange
  • etwas Zimt
Geschenke zu Weihnachten aus der Küche Apfelcocktail

Eine tolle Geschenkidee wäre es, den Lebkuchen-Likör zusammen mit den anderen Zutaten (bis auf die Eiswürfel) zu verschenken.

Das Rezept kannst Du dann direkt auf die von radbag* mitgelieferte Postkarte schreiben.

Na, ist das was 😉?

Ich wette, mit dieser Überraschung rechnet keine:r!

Wenn Beschenkt:in gerne Liköre mag, dann wirst Du mit diesem Lebkuchen-Likör-Geschenk sicher punkten 🎁.

Aber vielleicht haben Dich meine Geschenkideen doch zu einem Geschenk aus der Küche für Weihnachten inspiriert und Du fühlst Dich ermutigt, das Nudelholz zu schwingen 👩‍🍳.

Auf jeden Fall hat sich der Lebkuchen-Likör von radbag* bei meinen Rezepten super bewährt!

Natürlich kannst Du je nach Belieben noch mehr vom Likör verwenden 😁, ich habe mich hier doch eher etwas zurückgehalten, weil die Kinder die Leckereien auch gerne mitessen.

Dieser Likör eignet sich auch super als Zutaten-Zugabe zu selbstgemachten Pralinen, Brownies oder Marmelade.

Die beschwipste Kirschmarmelade würde sich sicher als Aufstrich zum Frühstück gut machen 😅.

Ich bin schon so gespannt, ob Du die Rezepte ausprobieren wirst und wie Du sie finden wirst.

Viel Spaß beim Schenken🎁 & eine wunderschöne Vorweihnachtszeit🎄!

Share with:


0 Kommentare

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Das könnte Dich auch interessieren…

ein geschenk checkliste

So wirst Du immer ein perfektes Geschenk verschenken!

 

Melde Dich jetzt zum Newsletter an!

Und erhalte als Dankeschön die ULTIMATIVE CHECKLISTE.

Super! Du hast Dich erfolgreich angemeldet!