Raumduft selber machen – aber bitte vom Profi

Raumduft selber machen

Geschrieben von Anita

31. Dezember 2021

Jeder hat seinen Lieblingsduft. Der eine Duft, welcher uns in eine tolle Stimmung versetzt, wir glücklich werden und uns innerhalb  wenigen Sekunden wie im Paradies fühlen.

Aber warum ist das so?

Unser Riechorgan und unser Emotionszentrum sind direkt miteinander verbunden. Darum triggern bestimmte Düfte unsere Erinnerungsfunktion.

Düfte sind eine schöne Geschenkidee, denn Du verschenkst Gefühle.

Aber man kann hier auch schnell daneben greifen.

Eine kleine Anekdote: Ich liebe Parfums und mein Mann dachte sich einfach, er schenkt mir easy 2 Parfums (ausgesucht von Bekanntinnen). Was war das Ende vom Lied. Die Parfums kamen gar nicht gut an. Warum? Weil sie absolut nicht meinen Geschmack getroffen haben.

Aber keine Sorge, wenn Du gerne Düfte verschenkst, Dir aber beim persönlichen Duft unsicher bist, verschenke doch einfach einen Raumduft.

Raumdüfte kommen sehr gut an, ob als Geburtstagsgeschenk, Einzugsgeschenk, zu Weihnachten, zum Muttertag, als Mitbringsel, usw.

Du kannst den Raumduft selber machen oder machen lassen.

Raumduft selber machen

Raumduft selber machen – lieber nicht

Natürlich kannst Du auch einen Raumduft selber machen.

Aber das würde ich Dir eher nicht empfehlen.

Im Internet gibt es unzählige Anleitungen, um einen eigenen Raumduft herzustellen. Sie hören sich einfach an, sind zum Teil nachhaltig und kostengünstig.

Ich habe selbst in der Vergangenheit so einiges getestet, mal unter Verwendung von Weichspüler, Parfums oder Kaffee. Auch die bekannte Methode von Natron, um Gerüche zu neutralisieren, probierte ich eifrig aus.

Einen Raumduft selbst machen ist einfach.

Warum ich Dir dieses aber als Geschenktipp nicht empfehlen kann hat viele Gründe.

Einer der Hauptgründe ist, dass der selbstgemachte Raumduft nicht duftet. Außer, Du gehst mit der Nase ganz nah ran.

Und ich habe zusätzlich die Erfahrung gemacht, dass auch wenn es zu Beginn duftet, der Duft mit der Zeit anfängt eher unangenehm zu riechen.

Des Weiteren wird ein selbstgemachter Raumduft nie mit der Intensität, aber auch mit dem Dufterlebnis eines hochwertigen Raumdufts, mithalten können.

Wenn Dein Geschenk etwas Besonderes sein sollte, dann empfehle ich Dir ein hochwertiges Produkt. Das dem Beschenkten tatsächlich Freude bereitet.

Raumduft selber machen – aber ganz professionell

-Anzeige-

Ja, das geht. Ich bin bei meinen Recherchen neulich auf LABIENCE* gestoßen. Auf dieser Website kann man einen Raumduft ganz nach den individuellen Vorlieben selbst gestalten.

Zugegeben, ich war zu Beginn recht skeptisch. Denn wer weiß, ob dass was ich mir vorstellte tatsächlich auch gut riechen würde.

Aber die professionelle Darstellung der Website hat mich überzeugt.

 

Raumduft selber machen

Um den passenden Raumduft zu erstellen, wirst Du mit Hilfe eines Bots durch persönliche Fragestellungen durchgeleitet.

Insgesamt sind es 11 Fragen, die aber auch wirklich Spaß machen und Du dadurch schnell fertig bist.

Was mir besonders gut gefällt: es wurde tatsächlich an die wichtigsten Fragen gedacht. Dabei zählen für mich nicht nur die Duftpräferenzen, sondern auch, ob man allergisch auf Pollen reagiert oder ob der Duft eine neutralisierende Wirkung haben sollte.

Denn es kann sein, dass die zu beschenkende Person eine Allergie auf Pollen hat. Vielleicht besitzt diese aber auch einen Hund, da kann eine neutralisierende Eigenschaft des Raumdufts wirklich hilfreich sein.

 

Raumduft selber machen
Raumduft selber machen
Raumduft selber machen
Raumduft selber machen

Dieses Geschenk ist nicht nur einzigartig, sondern auch sehr hochwertig und das schon ab einem Preis von 39,- €:

  • Der Raumduft wird an der französischen Riviera in der Weltparfumhauptstadt Grasse produziert und von Parfumeuren komponiert
  • Bei Nichtgefallen, kannst Du das Parfum zurücksenden und erhältst ein Neues
  • Der Raumduft ist vegan und enthält keine tierischen Produkte, auch wurden keine Tierversuche durchgeführt
  • Das Parfum enthält keine Stoffe, die allergische Reaktionen auslösen können

Das hat mich überzeugt und so bestellte ich meinen ersten individuellen Raumduft bei LABIENCE*.

Endlich ist es soweit

Und was soll ich sagen, nach 2 Tagen war mein Raumduft schon da. Ein weiterer Pluspunkt auf meiner Liste :).

Raumduft selber machen

Was mir als erstes aufgefallen ist, war ein kleiner schwarzer Brief mit einer sehr niedlichen rosafarbenen, getrockneten Blume.

Im Umschlag befinden sich einige Tipps und Wissenswertes zum Umgang mit dem Raumduft.

Als nächstes entdeckte ich eine schöne 500 ml Flasche im schlichten und hochwertigem Design mit schwarzen Holzstäben.

Ich muss schon zugeben, den eigenen Namen auf dem Flakon zu lesen hat schon was :).

Und jetzt das Wichtigste: wie riecht es?

Also mein Wohnzimmer riecht nach Frische, Wohlbefinden und einem Hauch von Luxus.

Vielleicht kennst Du den Duft von hochklassigen Hotels?

Genau so riecht es.

Der Duft wertet das Wohnzimmer total auf.

Mein Sohn ist so begeistert, dass er den Raumduft schon heimlich in seinem Jugendzimmer stellen wollte.

Und das Beste: mein Mann und mein Sohn leiden extrem an Heuschnupfen und tatsächlich haben sie auf den Raumduft überhaupt nicht reagiert. (Was ich von einem frischen Blumenstrauß leider nicht sagen kann.)

Geschenketipp: LABIENCE

Raumduft selber machen? Ja, aber auf einem ganz neuen Level, das wird Dir bei LABIENCE* geboten.

Du kannst nicht nur den Duft bestimmen, sondern auch die Flakonfarbe (schwarz oder weiß) sowie auch den „Titel“.

Auch lässt sich auf dem Flakon anstatt der Name des Beschenkten ein Wunsch abbilden.

Raumduft selber machen

Zum Beispiel mit „viel Glück“ falls es ein Einzugsgeschenk werden sollte.

Oder „Dein Thomas“ als Valentinstagsgeschenk oder Muttertagsgeschenk.

Vielleicht auch „Frohe Weihnachten“ für das perfekte Weihnachtsgeschenk?

Aber genauso super geeigent als Hochzeitsgeschenk, dann mit den Namen des Brautpaars „Anna & Max“.

Preis: ab 39,-€

Bitte beachte: Bei diesem Raumduft handelt es sich um ein Parfum. Das bedeutet, dass der Duft ziemlich intensiv sein kann. Ich empfehle Dir bei der Konfiguration auf dezente Noten zu setzen, damit Dein Geschenk vom Geruch her bei jedem Geschmack gut ankommt.

Durch die Anzahl der Stäbchen lässt sich die Duftintensität auch ganz einfach regulieren.

Mir fallen schon so viele Gelegenheiten ein, bei welchen ich diesen Raumduft verschenken werde.

Darum gibt es von mir 4 von 5 Geschenken :).

 

hochwertig

einzigartig

tierfreundlich

für jedermann

erschwinglich

Wie sieht es bei Dir aus?

Schon mal einen Raumduft verschenkt?

Oder vielleicht kennst Du ja LABIENCE schon.

Bist Du genauso begeistert wie ich?

Ich freue mich schon wahnsinnig auf Dein Feedback.

Lass‘ Dich von weiteren personalisierten Geschenkideen inspirieren.

Viel Spaß beim Schenken!

Deine Anita 🙂

0 Kommentare
Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Share with:


Das könnte dir auch gefallen…

Provisions-Links / Affiliate-Links

Die mit Sternchen (*) gekennzeichneten Links sind Affiliate-Links. Wenn Du auf einen solchen Link klickst und auf der Zielseite etwas kaufst, erhalte ich vom betreffenden Anbieter eine Provision. Das hat für Dich keinerlei Einfluss auf den Kauf oder Preis und es entstehen Dir natürlich auch keine Kosten. Ich empfehle nur Produkte, die sich tatsächlich als Geschenk eignen. Aber damit unterstützt Du meinen Blog und dieser kann Dich zukünftig mit noch mehr Ideen glücklich machen.

Die abgebildeten Preisangaben sind nicht garantiert. Die aktuelle Preisgestaltung kannst Du direkt der jeweiligen Verkaufsseite entnehmen.