Spenden – das bessere Geschenk?

Geschrieben von Anita

5. November 2020

Schon mal daran gedacht? Dir mal keine Geschenke zu wünschen, sondern deine Freunde & Family zu bitten, für eine gute Sache zu spenden?

Ich nicht.

Aber wenn ich es mir vorstelle, dann fühle ich mich ein bisschen glücklicher.

Gerade das Erleben von Glücksgefühlen beim Spenden,  haben viele Studien ausreichend bewiesen. Interessant ist dabei, das die „hedonistische Gewöhnung“ ausbleibt. Bei diesem Effekt, nimmt das Glücksgefühl mit jedem weiteren Erleben ab.

Beim Spenden ist das jedoch nicht der Fall. Hier ist die Intensität des Glücksgefühls, auch nach dem 10. Mal  Spenden, genauso stark wie beim 1. Mal.

Doch wo nur anfangen? Es gibt ja so viele Projekte und Möglichkeiten.

Wohin Spenden?

Und kommt mein Geld auch wirklich an?

Gemeinnützige Organisationen

Die erste Anlaufstelle sind gemeinnützige Organisationen.

Als „gemeinnützig“ werden diejenigen Organisationen bezeichnet, die auch steuerfähig sind.

Für dich bedeutet das, dass du deine Spende absetzen kannst.

Du bekommst dafür von der Spendenorganisation, nach einer Spende von mindestens 5 Euro, eine Spendenbescheinigung bzw. Spendenquittung.

Eine Auswahl an seriöse Spendenorganisationen findest du hier:

DZI Spendensiegel

Eine seriöse Anlaufstelle ist das Deutsche Zentralinstitut für soziale Fragen (DZI). Sie ist eine anerkannte Prüfinstanz. In der DZI Datenbank kannst du dir eine passenden Organisation aussuchen. Den DZI Spendensiegel erhalten alle gemeinnützige Organisationen, die sich einer speziellen Prüfung unterzogen haben. Das heißt aber nicht, dass andere unseriös sind. Als Beispiel: der Verein rote Nase (kennen viele von ProSieben) hat den Spendensiegel nicht erhalten, weil die Werbeausgaben höher sind als der Durchschnittswert von 12 %.

 

Deutscher Spendenrat e.V.

Der Verein ist ein Dachverband spendensammelnder gemeinnütziger Organisationen. Der Deutsche Spendenrat (DSR) steht für  Transparenz, Sicherheit und Glaubwürdigkeit. Das Spendensiegel des DSR belegt den verantwortungsvollen und transparenten Umgang mit den Spendengeldern.

 

wwf action panda

Action Panda ist eine Spendenplattform des WWF Deutschland. Unabhängige Prüfer attestieren dem WWF einen äußerst transparenten, verantwortungsvollen Umgang mit Spenden. Hier kannst du auch eine anlassbezogene Spendenaktion starten. Du wählst dabei einfach aus einer Liste ein Hilfsprojekt aus, für welche du spenden bzw. Spenden sammeln möchtest.

 

Care Deutschland

Auch über Care Deutschland e.V. kannst du über eine ausgewählte Spendenaktion deine Freunde und Familie zum Mitspenden auffordern. Hier gibt es aber auch die Möglichkeit ein Hilfspaket zu kaufen für sich selbst oder zum Verschenken. Als Dankeschön kann man sich eine Spenderurkunde ausdrucken.

IJM

IJM Deutschland e.V. ist der deutsche Zweig der internationalen Menschenrechtsorganisation, International Justice Mission (IJM). Weltweit setzt sich IJM für die Rechte armer Menschen ein, die von Gewalt betroffen sind. Ein besonderer Schwerpunkt liegt auf der Bekämpfung von Menschenhandel und moderner Sklaverei. Auch hier hast du die Möglichkeit eine Spendenaktion zu starten.

Hilfswelten E.V.

Hilfswelten e.V. ist ein gemeinnütziger Verein mit Sitz in Hamburg. Der Verein engagiert sich im Bereich Jugend- und Altenhilfe.

spendenportal

Spendenportal.de bietet eine große Datenbank gemeinnütziger Organisationen an. Es gibt hier die Möglichkeit neben Geld auch eine Sachspende vorzunehmen.

off raod kids

Die Off Road Kids Stiftung hilft Straßenkindern und jungen Obdachlosen in Deutschland.

Peta

PETA Deutschland e.V. ist eine Partnerorganisation von PETA USA, der mit über sechseinhalb Millionen Unterstützern weltweit größten Tierrechtsorganisation. Ziel der Organisation ist es, durch Aufdecken von Tierquälerei, Aufklärung der Öffentlichkeit und Veränderung der Lebensweise jedem Tier zu einem besseren Leben zu verhelfen.

Checkliste

 

Du hast bereits eine Wunschorganisation? Du weißt aber nicht, ob sie seriös ist?

Die folgende Checkliste gibt dir eine gute Orientierung, worauf du achten solltest:

 

Checkliste

Diese Informationen bekommst du auf der jeweiligen Website. Es kann aber auch sein, dass du z. B. Informationen zur freiwilligen Prüfung durch Dritter, nicht auf einem Blick findest.

Frage dann einfach bei der jeweiligen Spendenorganisation direkt nach. Vor allem wenn du regelmäßig spenden möchtest.

Auch interessant:

Spiegel Online brachte 2016 eine Ranking-Liste bezüglich der Transparenz gemeinnütziger Organisationen heraus. Daran kannst du dich ebenfalls sehr gut orientieren.

Auch auf Phineo findest du ausführliche Informationen und viele Tipps zum Thema „richtig spenden“.

Individuelle Spendenkampagne

 

Du möchtest aber einen größeren Betrag spenden?

Dann nutze einen bestimmten Anlass (Geburtstag, Trauerfeier, Hochzeit, uw.) dafür.

Stelle eine Spendendose auf und bitte deine Gäste anstelle von Geschenken

etwas in die Spendendose zu legen. Schön ist es, wenn die Box mit einem Bild darstellt, für was gespendet wird.

Viele Organisationen bieten für Anlassspenden bereits fertige Boxen an.

mach mit megafon

Du möchtest Spenden sammeln für eigene Projekte?

Das geht ganz einfach.

Wie?

Über Online-Spendenplattformen.

Sie bieten nicht nur die Möglichkeit für ausgewählte Projekte zu spenden, sondern auch selbst eine eigene Spendenaktion zu schalten.

Starte einfach einen Spendenaufruf mit Hilfe einer Spendenplattform und teile sie in den sozialen Medien.

Das sind die bekanntesten Anbieter in Deutschland:

 

Aber wie auch bei jedem Geschenk musst du dir eben Gedanken machen.

Du brauchst eine seriöse Organisation (Geschenk: Qualität), du musst Vertrauen haben, dass du dein Geld in die richtigen Hände gegeben hast (Geschenk: Marke), deine Spende sollte sinnvoll sein (Geschenk: Empfänger muss den Bedarf haben) und du solltest mitbekommen, dass deine Spende auch angekommen ist (Geschenk: Freude im Gesicht).

Ich möchte zwar nicht immer auf Geschenke verzichten, aber nach meiner Recherche zu dem Thema, sagt mir die Anlassspende besonders zu.

Einmal im Jahr (Weihnachten) ist das auf jeden Fall für mich machbar.

Deshalb werde ich für Weihnachten 2020 eine Spendendose aufstellen und für IJM Deutschland e.V. Spenden sammeln. Beweisfoto folgt.

Hast du dich auch entschieden?

Welcher Organisation würdest du Geld spenden?

 

„Das Gute, das du anderen tust, tust du immer auch dir selbst“

– Leo Tolstoi

Share with:


0 Kommentare

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.